September 2017

von Theodor von Verschuer

Hier soll eine bestimmte Kategorie von IT-Projekten angesprochen werden, wie sie in mittelständischen Unternehmen häufig vorkommt. Das Projekt betrifft mehrere Bereiche, eine Lösungsidee wird auf Abteilungsleiterebene vereinbart und nun geht es an die Umsetzung. Durch die nicht gegebene Vollzeit-Auslastung kann auch kein externer Dienstleister in Vollzeit für das Projekt arbeiten.

bcs-people verfolgt hier einen agilen Ansatz:

1.     Schnell einen Prototyp bereitstellen, an dem in Workshops die Abteilungen ein „Gefühl“ für das bekommen, was auf sie zukommt. An dem sie dem externen Berater bisher nicht diskutierte Implikationen der Lösungsidee klarmachen können

Weiterlesen

von Thomas Algermissen

Prozessanalyse transparenter, schneller, valider und kostengünstiger zu machen, ist ein wesentlicher Bestandteil von „Process-Mining“. Process Mining schafft schnell Klarheit darüber, wie Ihre Prozesse funktionieren, wo Probleme entstehen und warum.

Es werden aus den operativen Systemen strukturierte und unstrukturierte Daten zusammengestellt und in das Process-Mining-System gegeben. Damit erreicht man einen „Moment of Truth“ bezogen auf das Ergebnis.

Beispielhaft ergibt das dann folgende Darstellung:

Weiterlesen

von Theodor von Verschuer

Wie stellt sich die sinnvolle Vorgehensweise zur optimalen Materialdisposition in Anlagenbau-, Instandhaltungs- und Reparaturbetrieben dar? Was muss berücksichtigt werden, um die optimalen Ergebnisse zu bekommen?

Weiterlesen

von Ralf Rückert

Agiles Arbeiten ist seit einigen Jahren ein Schlagwort in der Arbeitswelt von heute. Doch wie genau arbeiten agile Entwicklungsteams? Welches Framework hat sich im Einsatz bewährt?

Während das Management mit klaren Vorgaben und klassischem Reporting arbeitet und Erfolge am Erreichen eindeutiger Ziele misst, planen die agilen Entwicklungsteams ihre Zyklen selbst, immer mit dem Ziel vor Augen, am Ende eines Entwicklungszyklus (z.B. Sprint bei Scrum) ein release-fähiges Produkt zu haben. Schnell stellt sich beim traditionell in Meilensteinen und Phasen denkenden Management Unsicherheit über die Fortschritte und Zielerreichung ein.

Weiterlesen
{file::gtm_head.html5}