November 2017

von Thomas Algermissen

Der Mensch ist nach heutiger Lesart das einzige Produkt im Unternehmen, das nicht digitalisiert werden kann!

  • Ohne die „artgerechte“ Bedienung des Human Kapitals erfahren alle Innovations- und Veränderungsbemühungen erhebliche Risiken. Die Probleme können sich in mangelnder Unterstützung bis hin zum aktiven oder passiven Widerstand entwickeln.
  • Das Recruiting neuer und junger Kräfte unterliegt neuen Ansprüchen.
  • Führung und Leadership verlangen im Zeitalter der Digitalisierung neue Anforderungen und Verhaltensweisen.

Jeder, der ein Projekt mit Veränderungscharakter für Anwender, Mitarbeiter und Organisationseinheiten verantwortet, weiß, dass er auch die weichen Faktoren bedienen muss, um das Projekt zum Erfolg zu führen.

Um diesem kritischen Erfolgsfaktor sowohl als präventiver, begleitender und auch als de-eskalierender Maßnahme Rechnung zu tragen, haben wir uns in der its-people ERP Beratungsgesellschaft personell verstärkt.

Weiterlesen

von Peter Uffelmann

Der Terminus des "Change Managements" ist in aller Munde und in zahlreicher moderner Managementliteratur zu finden. Doch was steckt dahinter? Wie wird Change Management erfolgreich realisiert? Was ist zu beachten?

Weiterlesen

von Peter Uffelmann

Chatbots – digitale Kommunikationshelfer. Ist das die Zukunft in der Kundeninteraktion?

Wenn wir unterstellen, dass der Mensch wesentlich danach strebt, in der leibhaftigen Begegnung mit anderen Menschen Sinn und soziale Unterstützung zu erfahren, verwundert der Hype um die digitalen Kommunikationshelfer.

Weiterlesen
{file::gtm_head.html5}