von Michael Imgraben

Das zwangsläufig stark zunehmende Interesse an Daten, die durch Computer generiert und verfügbar gemacht werden, lässt die Experten mittlerweile von Datenwissenschaft sprechen. Die Bedeutung von Daten, deren Volumen, Verwendung und Auswertung wird zukünftig für Menschen und Organisationen weiter dramatisch zunehmen.

Es haben sich dementsprechend auch Lösungen zur Datenanalyse, z. B. im Bereich „Business Intelligence“ oder „Data Mining“ entwickelt. Hierbei geht es hauptsächlich um die Zusammenstellung und Betrachtung von reinen Daten sowie deren Auswertung und Erscheinung z.B. in „Dashboard Applikationen“. Es bestehen keine direkten Zusammenhänge zwischen den dazugehörigen Prozessen.

Weiterlesen

Zurück

{file::gtm_head.html5}